Supervision

Typische Themen in der Supervision sind:

 

  • „Da ist etwas schiefgelaufen… Ich möchte ich besser verstehen, woran das lag und was ich in Zukunft anders machen kann.“
  • „Mit bestimmten Kunden komme ich nicht gut zurecht… Woran liegt das und wie werde ich selbstsicherer im Umgang mit diesem Typ Kunde.“
  • „Ein Trauerfall hat bei mir ein persönliches Thema berührt. Dafür möchte ich mir Raum nehmen, damit ich unbelastet für meine Kunden da sein kann.“
  • „Meine Trauergespräche dauern manchmal über drei Stunden, selten komme ich unter zwei Stunden. Damit bin ich unzufrieden. Wie kann ich das Gespräch gestalten, dass ich weniger Zeit brauche und doch alles Wichtige besprochen ist.“
  • „Bei großen Trauerfeiern habe ich vorher heftiges Lampenfieber, was mich wahnsinnig stresst.“
  •  „Für den Start will ich mein geplantes Vorgehen gerne 1:1 durchgehen und brauche Feedback.“
  • „Ich brauche mehr Aufträge. Wie mache ich am besten Akquise?“
  • „Wie richte ich mir einen guten Workflow ein, um möglichst effektiv zu arbeiten?“

Der Ablauf einer Einzelsupervision

Die Supervision findet online (über Zoom) statt. Vor dem vereinbarten Termin bekommst du von mir einen Fragebogen, mit dem du dich auf den Termin vorbereiten kannst und ich etwas genauer erfahre, worum es bei dir geht.

Fruchtbare Sitzungen erfordern in der Regel 60 Minuten, beim ersten Treffen bis zu 90 Minuten. Wenn eine Vertrauensbasis besteht, kann für spontane Fragen auch eine kürzeres Treffen per Zoom hilfreich sein.

Supervision ist Hilfe zur Selbsthilfe. Ich unterstütze dich darin, selbst die Lösungsansätze für dein berufliches Anliegen zu finden.

Elemente des Prozesses:

  • Selbstwahrnehmung und -reflexion
  • Zielorientierung
  • Begleitung im Prozess der Lösungsfindung
  • Handlungskompetenz erhalten

Mit meinen Fragen, mit Inspiration und Techniken kann ich dir neue Sichtweisen erschließen. Supervision ist keine Psychotherapie und bei psychischen Problemen ungeeignet.

 

 

Die Kosten für die Einzelsupervision

Das Stundenhonorar (60 Minuten) beträgt 150 € (inkl. 19 % MwSt.).

Ein Paket von 5 Stunden, die innerhalb von 12 Monaten genutzt werden können, ist für 690 € (inkl. 19 % MwSt.) buchbar.

Regelmäßig biete ich auch eine Supervisionsgruppe an

Viele glauben, dass sie als Trauerredner*in Einzelkämpfer sind und die täglichen Fragen allein bewältigen müssen. Es gibt einen anderen Weg: die Supervisionsgruppe

In der Supervision reflektieren wir die mitgebrachten Themen, entwerfen Möglichkeiten, klären Fragen und suchen nach alternativen Handlungsmöglichkeiten.

Das Angebot richtet sich an Trauerredner*innen oder Teilnehmer*innen, die bereits in diesem Beruf tätig sein